Reise 2016

Drucken

Pünktlich um 7.00 Uhr und gut gelaunt starteten 41 Heimatfreunde am Sonntagmorgen in Richtung Rügen. Erstes Zwischenziel...

...der Reise war Hamburg, unser Busfahrer lotste uns sicher über die Köhlbrandbrücke, vorbei am Hafen, den Landungsbrücken, der Speicherstadt und der Reeperbahn sodass wir eine unerwartete Stadtrundfahrt hatten. Am frühen Mittag erreichten wir Rostock und hatten Gelegenheit uns bei einem Stadtbummel die Beine zu vertreten.

Endlich am Hotel in Sellin angekommen wurden wir schon direkt am Bus freudig empfangen. Nach dem Essen war noch Zeit für einen Strandspaziergang und unser zweiter Vorsitzender ließ es sich nicht nehmen in der 14° Grad kalten Ostsee baden zu gehen.

Am nächsten Tag sollte eien Schifffahrt entlang der Kreideküste stattfinden, leider musste die wegen zu starkem Seegang abgesagt werden. Als Alternativprogramm zeigte unser Inselführer uns den Jasmunder Bodden und die Bühne der "Störtebecker -Festspiele" in Ralswiek , wo wir einen Blick hinter die Kulissen werfen konnten.

Weiter ging´s nach Kap Arkona.Vom Parkplatz aus brachte uns ein kleines Bimmelbähnchen zum Leuchtturm und zurück nach Vitt.

Das nächste Ziel war der Natiolnalpark Jasmund mit seinem berühmtesten Kreidefelsen, dem Königsstuhl. Im Nationalparkhaus konnten wir uns über die Entstehung und Erhaltung der Kreideküste informieren. Über Putbus ging die Fahrt zurück ins Hotel.

Am nächsten Morgen gab es endlich "grünes Licht" für die Schifffahrt entlang der Küste. Trotzdem herrschten noch ordentliche Wellen die manchen auf den Magen geschlagen sein dürften. Zurück im Sassnitzer Hafen hatten wir noch etwas Zeit zum bummeln.

Danach besuchten wir das Seebad Binz mit seiner Seebrücke, von hier aus startete auch die Fahrt mit dem "Rasenden Roland" nach Göhren.

Auf der Heimfahrt am Mittwoch haben wir in Lübeck nochmal Halt gemacht und auf einer Bootstour über die Trave und ihre Kanäle die Stadt erkundet und das Wahrzeichen Lübecks, das "Holsten-Tor" besucht.

Gegen 19.00 Uhr sind wir wohlbehalten in Riemsloh angekommen. Fazit dieser Reise: das Wetter passte, das Hotelpersonal supernett, der Busfahrer spitze - also rundum gelungen.

  • DSC_0003
  • DSC_0015
  • DSC_0017
  • DSC_0019
  • DSC_0028
  • DSC_0034
  • DSC_0038
  • DSC_0048
  • DSC_0065
  • DSC_0087
  • DSC_0108
  • DSC_0121
  • DSC_0131

Simple Image Gallery Extended